Computus und Cocoa

24. März 2011 | mjh

Computus, meine Anwendung zur Berechnung von Datierungen nach kirchlichen Feiertagen, ist in einer neuen Version verfügbar.

Der wesentliche Unterschied, den die Version 2.1 bringt, zeigt sich zunächst nur in kosmetischen Details: Die Anwendung nutzt jetzt das modernere Cocoa-API von Mac OS X, während alle bisherigen Versionen auf dem älteren Carbon-API basierten. Unmittelbar spürbare Vorteile bringt das nicht, weshalb sich alle, die noch Mac OS X 10.4 benutzen, auch nicht darüber zu grämen brauchen, dass sie bei der alten Version bleiben müssen – Version 2.1 setzt mindestens Leopard voraus. Für alle anderen geht es hier zu den Downloads für Macs mit Intel- oder PowerPC-Prozessor.

Alle Atomkraft Cocoa Computus Hamburg Macintosh Speicherstadtmuseum Webdesign

lunar phases